Über uns >

Leitbild

 

Von Gott bewegt - den Menschen zugewandt

 

Evangelisch

Erwachsene

Bildung

Arbeit und Beruf

Wir orientieren uns am christlichen Menschenbild. Wir verstehen uns Menschen als Geschöpfe Gottes.
Wir erfahren Gottes Liebe.
Wir werden frei durch Christus.
Wir sind für unsere Welt verantwortlich.

Unsere Bildungsangebote sind offen für alle Erwachsenen.
Insbesondere wollen wir die ehrenamtlich Engagierten in Kirche und Gesellschaft ansprechen.

Persönlichkeitsentwicklung ist Ziel unserer Bildungsangebote. Sie vermitteln Wissen und Fertigkeiten. Sie tragen zur Gestaltung von Beziehung und Gemeinschaft bei und fördern die Übernahme von Verantwortung in Kirche und Gesellschaft. Durch unsere Bildungsarbeit ist Kirche in der Öffentlichkeit präsent.

Wir engagieren uns für alle, die arbeits-suchend sind oder ihre Kompetenzen für den Arbeitsmarkt erweitern wollen. Wir vermitteln Ihnen berufliches Wissen und Fertigkeiten und unterstützen sie bei der Rückkehr in den regulären Arbeits-markt. Dabei orientieren wir uns fachlich an den Anforderungen und Entwicklungen des Arbeitsmarktes.

Ziele

Leistungen

Kompetenzen erweitern

  • Wir unterstützen persönliche Orientierung (Sinnfragen, Sprach- und Urteilsfähigkeit stärken,...)
  • Wir fördern soziale Entwicklung (Kommunikation, Konfliktfähigkeit, Krisenbewältigung,...)
  • Wir bieten berufliche Qualifizierung (Mediation, Integrative Erziehung, EDV, Sprachen, Moderation, ...)

Religiöse und theologische Bildung fördern

  • Wir vermitteln und erweitern Grundwissen des Glaubens
  • Wir ermöglichen die Auseinandersetzung mit Fragen und Zweifeln des persönlichen Glaubens
  • Wir thematisieren die Rolle der Kirchen in der Gesellschaft
  • Wir arbeiten in ökumenischer Perspektive und unterstützen den ökumenischen Dialog.
  • Wir regen Interreligiösen Dialog an und begleiten ihn

Gesellschaftspolitische Veränderungen wahrnehmen, begleiten und mitgestalten

  • Wir greifen aktuelle Themen und Trends auf (Gewalt, Rechtsextremismus, Geschlechtergerechtigkeit, Bio- und Gentechnik, Migration,...)
  • Wir bieten Bildung zur Stärkung von Eltern und Familien (Eltern-Kind-Bindungsarbeit, Erziehungskurse, Stärkung der Erziehungskompetenz,...)
  • Wir thematisieren die Zukunft Europas und Fragen der Globalisierung (Frieden, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung,...)
  • Wir ermutigen zur Übernahme von Verantwortung und Engagement in der Gesellschaft

Ehrenamtlichkeit stärken

  • Wir vermitteln Leitungskompetenz.
  • Wir bilden aus: Seniorenbegleitung, Trauerbegleitung, Transplantationsbegleitung, Kirchenführung, Eltern-Kind-Gruppenleitung
  • Wir bilden fort: Kirchenvorstände, Besuchsdienste, Hospizmitarbeitende
  • Wir bieten: Methodik, Didaktik, Gruppenleitung, Kommunikation.

Lernräume anbieten

  • Wir eröffnen Möglichkeiten der inhaltlichen und thematischen Auseinandersetzung
  • Wir ermöglichen Begegnung und Kommunikation (in Bildungsveranstaltungen und durch Vernetzung mit Kooperationspartnern)

Dienstleistungen erbringen

  • Wir bieten Bildungsberatung an: (Planung, Durchführung, Auswertung)
  • Wir stellen Arbeitsmaterialien zu aktuellen und grundlegenden Themen zur Verfügung
  • Wir vermitteln Referentinnen und Referenten
  • Wir leisten finanzielle Unterstützung. Wir stellen bei Bedarf den organisatorischen Rahmen sicher.
  • Wir bilden Kursleiterinnen und Kursleiter weiter.
  • Wir vernetzen Kooperationspartner mit der EEB und untereinander.

 

Aktuelle Themen und Projekte

Frühkindliche Bildung, Eltern- und Familienbildung, Seniorenbildung, religiöse und theologische Bildung, Didaktik der Erwachsenenbildung...
Bildungsprojekt "Lernende Region", Arbeit mit Migrantinnen und Migranten, Integrationsarbeit, "Gewalt überwinden", Arbeit mit Sucht-Gruppen, Integrative Erziehung, Schulabschlüsse, Mediation ...  

 

Zielgruppen

Für die eeb Südniedersachsen stehen folgende Zielgruppen im Vordergrund ihrer Arbeit:

    • Senioren und "junge Alte"
    • Ehrenamtliche, besonders im kirchlichen Raum und darüber hinaus
    • Arbeitssuchende, die sich qualifizieren und bei der Arbeitssuche unterstützt werden
    • Langzeitarbeitslose, die wieder an den Arbeitsmarkt herangeführt werden, die sich qualifizieren und    die bei der Arbeitssuche unterstützt werden
    • Menschen in Arbeit, die einen konkreten Qualifizierungsbedarf haben
    • junge Erwachsene, die z.B. Orientierung und Unterstützung bei der Jobsuche benötigen
    • Migranten, die die deutsche Sprache erlernen und bei der Integration am Arbeitsmarkt und in die   deutsche Gesellschaft unterstützt werden
    • Eltern und Familien

Diese Auflistung ist nicht abschließend, sondern nennt nur markante Schwerpunkte.

 

Rahmenbedingungen

Die EEB ist die größte Bildungseinrichtung in der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Sie ist Teil des pluralistischen Bildungssystems, das durch das Niedersächsische Erwachsenenbildungs-gesetz gefördert wird. Die Konföderation und das Land Niedersachsen bieten die finanzielle Grundlage, die durch Drittmittel und Beiträge der Teilnehmenden ergänzt wird. Sitz der Landesgeschäftsstelle ist Hannover. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in regionalen Geschäftsstellen von pädagogischen Mit-arbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Verwaltungskräften beraten und unterstützt. Die Kirchengemeinden und kirchlichen Institutionen bieten durch ihre flächendeckende Infrastruktur die Voraussetzungen für umfassende Bildungsarbeit.

 

Gelungenes Lernen

Wenn die Teilnehmenden einen persönlichen Gewinn erfahren, bereit sind Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und die äußeren Lernbedingungen dabei hilfreich sind, gelingt Lernen.

Persönlichkeitsentwicklung ist Ziel unserer Bildungsangebote. Sie tragen zur Gestaltung von Beziehung und Gemeinschaft bei und fördern die Übernahme von Verantwortung in Kirche und Gesellschaft. Durch unsere Bildungsarbeit ist Kirche in der Öffentlichkeit präsent.                               (Stand 8.11.2010)

 

oben